• Seelischer Schmerz, Trauerarbeit und die Liebe

    © Sandra Groth

    Der Schmerz und die Liebe sind miteinander verheiratet

    Unser Herz - als energetisches Zentrum-  Sitz tiefer Sehnsucht und dem Wissen darüber, was uns in diesem Leben wirklich wichtig ist. Unser Herz, Sitz der Leidenschaft und Ort der Fähigkeit, Freude zu empfinden. Sei es die leichte, unbeschwerte Freude, die uns manchmal überkommt und uns über jeden Quatsch gackern lässt. Sei es die stille, tiefe Freude, das Berührtsein, das aus dem Innersten unserer Seele spricht und uns wissen lässt, das gerade genau das Richtige passiert. Zugewandtheit und Lebendigkeit sind Ausdruck dieses Zustandes, Vertrauen und Sicherheit seine Grundlage.

  • Wie Trauma unser Leben beeinflusst

    © Sandra Groth

    Trauma hinterlässt Spuren im Nervensystem

    Die Erfahrung von Überwältigung, Ohnmacht und Hilflosigkeit bei gleichzeitigem Erleben großer Gefahr brennen sich tief in das Nervensystem- fernab unserer rationalen Kontrolle - ein. Hochaktivierte Anteile scannen im Dienste der Überlebenssicherung unablässig nach allem, was dem Erlebten gleicht und ähnlich daherkommt, riecht, schmeckt etc. und aktivieren dementsprechend und meist blitzartig Reaktionen von Kampf, Flucht oder erneuter Dissoziation. Irrationales Verhalten und Projektionen aus der Vergangenheit sind vorprogrammiert, die Betroffenen und ihre Umgebung leiden natürlich darunter.

Dein Weg zu mir - so einfach geht`s

1. Anrufen oder Mail schreiben

2. Termin vereinbaren

Telefonische Erstberatung
Probesitzung 60/90 Min

3. Anliegen in die Praxis bringen