images/sandragroth/faderimages/Psychosomatik-Steinfigur.jpg

Der Begriff Psychosomatik leitet sich von den beiden griechischen Wörtern Psyche (Seele) und Soma (Körper) ab.  Körper, Geist und Seele sind untrennbar miteinander verbunden und beeinflussen sich gegenseitig. Unsere Psyche kann also tiefgreifend am Entstehen von körperlichen Symptomen beteiligt sein, für die es keine organische Ursache gibt. 

 

Die Botschaft des Körpers entschlüsseln

Eine innere Haltung oder Glaubenssätze, die dich blockieren, die Unterdrückung von inneren Anteilen, Gefühlen, blockierte Angst oder auch unverarbeitete Erlebnisse aus deiner Vergangenheit können die Ursache für Schmerz oder Dysfunktion im Körper sein. Gemeinsam  spüren wir destruktive Gewohnheiten und Verhaltensweisen auf, beleuchten aber auch nichtgelebtes Potential und längst vergessene Herzenswünsche...

 

Was Körperarbeit und Hypnotherapie hier unter anderem tun können:

  • Einführung und Training in achtsamer Kommunikation mit dem eigenen Körper
  • Sanftes und ressourcengestützes Eintauchen in die Symptomatik
  • Ursachen für psychsomatische Symptomatiken erkennen und ihnen begegnen
  • Eine Möglichkeit, mit körperlichem, emotionalem oder mentalem Unbehagen, Schmerzen oder Ängsten wertfrei umzugehen und sie positiv zu beeinflussen.
  • Gesunde Lösungen finden und anfangen, sie ins Leben zu integrieren und damit erfüllende Lebensumstände zu schaffen

Dein Weg zu mir - so einfach geht`s

1. Anrufen oder Mail schreiben

2. Termin vereinbaren

Telefonische Erstberatung
Probesitzung 60/90 Min

3. Anliegen in die Praxis bringen