Ist die Grinberg Methode
eine Art Physiotherapie?

Einerseits muss ich diese Frage bejahen. Ziel jeder Physiotherapie ist es, körperliche Funktions- und Bewegungseinschränkungen zu beseitigen. Dies geschieht einerseits durch gezielte Bewegung und Übungen einerseits, andererseits aber auch durch die Förderung des Verständnisses für die Funktionsweise des Organismus. Von daher: ja, irgendwie ist die Grinberg Methode eine Art Physiotherapie.

Aber nur eine Art Physiotherapie. Die Grinberg Methode ist letztlich nämlich mehr. Im Berliner Tagesspiegel wurde die Grinberg Methode einmal als „Physiotherapie für die Seele" bezeichnet. Der Grinberg Praktiker interessiert sich nicht nur für die körperlichen Aspekte wie Haltung und Muskeltonus,die Symptome verursachen können, sondern bezieht auch Emotionen, Gedanken und Glaubenssätze, Stimmungen, blockierte Angst mit in die Aufmerksamkeit ein. Er sieht diese Dinge nicht getrennt voneinander sondern schärft die Wahrnehmung für die ständige Interaktion des Organismus (auf allen Ebenen) mit seiner Außenwelt.

Die Grinberg Methode ist ein körperbasiertes Lernkonzept, das einen ganzheitlichen und interaktiven Ansatz verfolgt und Sie als Lernenden in den Mittelpunkt stellt.

Angeleitet von mir als Praktikerin der Grinbeg Methode lernen Sie zu verstehen, worauf Ihr Körper mit Schmerz, mit Verspannung, mit Unbeweglichkeit reagiert und welche Ursachen diese „Einschränkung" hat. Sie lernen von Ihrem Körper, welche Verhaltensmuster und Routinen zu körperlichen Beschwerden führen und wie Sie diese auflösen.

Sie lernen die „Anstrengung" kennen, mit der Ihr Körper auf Schmerz reagiert, indem ich den Schmerz gezielt berühre. Sie lernen Ihre Atmung zu befreien, angespannte Muskeln und Anstrengung im Körper loszulassen, Kontrolle loszulassen und die Aufmerksamkeit auf den Schmerz zu fokussieren. Sie lernen, die zum Schmerz führenden automatischen Reaktionen kontrolliert bewußt aufzubauen, um sie dann zu stoppen.

Ihre Selbstheilungskräfte können freier fließen. Dabei befreien sie Ihren Geist vom Joch Zwang der Schmerzvermeidung und lernen, sich ihrer Angst und ihrem Schmerz zu stellen und gleichzeitig fokussiert und kraftvoll zu bleiben.

« Durch die Kombination aus Körperarbeit, Atmung und Gesprächen ist mir bewusst geworden, wie sich meine Emotionen körperlich in Form permanenter Anspannung niedergeschlagen haben. »

(Nadine)

Sandra Groth

  • Ganzheitlich Prozessoriente Körperarbeit
  • Heilpraktikerin
  • Grinberg-Praktikerin

Praxis an der Spree
Warschauer Str. 47
10245 Berlin

Telefon: 0176 - 23 14 84 00  
Mail: office[at]sandra-groth.de